Herzlich willkommen ...



auf der Homepage der FSG 95 Waddenhausen/Pottenhausen e. V.


Erste: Arbeitssieg gegen Kachtenhausen-Helpup

Die Erwartungen waren hoch für das Spiel unserer Ersten gegen SG Kachtenhausen-Helpup II. Schließlich hatten unsere Jungs letzte Woche den Tabellenführer aus Lage geschlagen und dabei eine tolle Leistung abgeliefert. Aber wie so oft tat sich die FSG schwer gegen den vermeintlichen Underdog. Erst eine Energieleistung von Dursun Aktürk sorgte in der 28. Minute für die 1:0 Führung. Ein umstrittener Foulelfmeter brachte den Gegner in der 33. Minute wieder ins Spiel. Batu Kocak sorgte in der 44. Minute per Kopf nach Ecke von Ali Souk für die 2:1 Halbzeitführung unserer Mannschaft. Nach dem Wechsel glich Kachtenhausen-Helpup nach einem feinen Spielzug erneut aus, ehe erneut Batu Kocak die 3:2 Führung und gleichzeitig den Endstand erzielte.  Unter dem Strich ein mühsamer, aber verdienter Sieg für die FSG 95.


Vorstand: Alte und neue Gesichter im Vorstand

Auf der jüngst abgehaltenen Mitgliederversammlung standen auch Neuwahlen des Vorstands an. Vorsitzender unseres Vereins bleibt auch die nächsten 2 Jahre Michael Mahlmann. Seine Stellvertreter heißen Dirk Schmidt und Phillip Peil. Geschäftsführer bleibt Dieter Launer und die Kasse führt weiterhin Dirk Ruthe. Stellvertretender Kassierer ist nun Dirk Hangstein.

Unser Vorstand von links: Dieter Launer, Phillip Peil, Dirk Schmidt, Dirk Ruthe und Michael Mahlmann.
Unser Vorstand von links: Dieter Launer, Phillip Peil, Dirk Schmidt, Dirk Ruthe und Michael Mahlmann.

DFB-Mobil: Tolle Trainingseinheit bei der FSG

Schon zum 2. Mal war das DFB-Mobil zu Gast bei der FSG 95. Zwei lizensierte DFB-Trainer absolvierten mit unserer E-Jugend eine tolle Trainingseinheit. Auch unser Trainerteam mit Phillip, Kai und Matilda konnte sich allerhand Tricks und Tipps abschauen. Erschöpft, aber zufrieden, waren sich am Ende alle einig, sich unbedingt im nächsten Jahr wiedersehen zu wollen.


E-Jugend: Neue Ausstattung dank Sponsoren

Die Freude bei unserer E-Jugend war riesengroß: Die Mannschaft ist jüngst komplett neu ausgestattet worden. Das Logistikzentrum mw1 hat einen schicken Trikotsatz spendiert, die Firma Haustechnik Wewers GmbH dazu passend die einheitlichen Sporttaschen. Das Bild zeigt unsere Jungs zusammen mit den beiden Firmenchefs Dag Wöhrmann und Jens Grotebrune. Wir sagen "vielen Dank". 


Vorstand: Schiedsrichter werden?!

Ohne sie geht es nicht. Am 12. Februar startet in Detmold ein neuer Lehrgang "Schiedsrichter werden". Vielleicht möchtest du dabei sein und schon bald für unseren Verein zur Pfeife greifen? Bei Interesse wende dich doch bitte an den Vorstand - wir melden dich gerne zum Lehrgang an und sagen dir, wie wir dich sonst noch bei deiner künftigen Tätigkeit als Schiedsrichter unterstützen können.


Erste: Vier Neue für die Rückrunde

18 von 30 Spielen hat unsere erste Mannschaft in der laufenden Saison bereits absolviert. In der Tabelle überwintert die FSG auf dem 6. Tabellenplatz, der Rückstand auf die Aufstiegsplätze beträgt bereits 9 Punkte. Dennoch verlief die Hinserie mit 11 Siegen, 3 Unentschieden und nur 4 Niederlagen durchaus zufriedenstellend. Für die Rückrunde wurde das Team jetzt noch einmal verstärkt. Vom Blomberger SV wechselt Batuhan Kocak zur FSG. Er kann in der Abwehrkette oder auf der "Sechs" eingesetzt werden. Von Türkgücu Detmold kommt der schnelle Offensivmann Ishan Souk und von der SG Hiddesen-Heidenoldendorf wurde der Defensivmann Marco Galbierz losgeeist. Letztlich greift auch Torwart Alexej Bojko nach einer schöpferischen Pause wieder für die FSG ins Geschehen ein. Nun gilt es erst einmal eine gute Wintervorbereitung zu absolvieren, bevor es am 03.03.2019 mit einem Heimspiel gegen das Schlußlicht SuS Pivitsheide wieder um Punkte geht.


Alte-Herren: Da wäre mehr drin gewesen ...

Leider mussten unsere Oldies bei den Hallen-Stadtmeisterschaften am Werreanger in Lage schon nach der Vorrunde die Segel streichen. Dabei wäre durchaus mehr drin gewesen, denn im ersten Gruppenspiel trotzten unsere Jungs dem Titelverteidiger FC Augustdorf ein 3:3 Unentschieden ab. Gegen SuS Lage setzte es dann aber eine 1:2 Niederlage, so dass die letzte Begegnung gegen RSV Hörste (wurde mit 3:2 gewonnen) nicht mehr von Bedeutung war. Platz 3 in der Gruppe reicht in diesem Turniermodus bekanntlich eben nicht fürs Halbfinale. Stadtmeister wurde erneut der "Gastverein" FC Augustdorf, der sich im Endspiel glatt mit 4:1 gegen TuS Kachtenhausen durchsetzte. Für die FSG spielten Blanke, Bonk, F. Horstkötter, J. Horstkötter (1 Tor), Strüwe, Knehans, Schenk (1), Darvaci (1) und Souk (4). 


E-Jugend: Gruppensieger auf Kunstrasen in Müssen

Ungeschlagen holte unsere E-Jugend den Turniergruppensieg in der Gruppe 1 auf dem Jugendsportfest des BSV Müssen am vergangenen Donnerstag. Gespielt wurde erstmals auf dem neuen Kunstrasenplatz, und zwar jeweils nur 10 Minuten. Da gab es kaum Zeit zum taktieren/reagieren. Die Ergebnisse in der Übersicht: FSG - Oesterholz-Kohlstädt 1:0, FSG  - Hiddesen 1:0, FSG - Kachtenhausen-Helpup 2:0, FSG - Jerxen-Orbke 0:0, FSG - Müssen 2:0. 


Bambinis: Premiere auf dem Dorffest

Lange haben sie trainiert, unsere Jüngsten. Auf dem Pottenhauser Dorffest kam es nun zum ersten echten Wettkampf. Gegen TuS Asemissen wurde zwar mit 2:7 verloren, trotzdem hatten alle Kinder und die (zahlreichen) Zuschauer ihren Spaß. Beide Tore für die FSG erzielte Salih Souk.



E-Jugend: Und am Ende wird/ist alles gut…

Sehr erfolgreich verlief der letzte E2 FuL Kreis Spieltag für unsere E-Jugend. Wie angekündigt mussten wir gegen den Tabellen-Dritten Post SV Detmold zu Hause auf dem Platz antreten. Zeitgleich spielte Fortuna Schlangen in Eichholz-R.hausen um den Gruppensieg mit. Da die FSG Abwehr einmal mehr sehr gut verteidigte, und der Angriff durch gutes Kombinationsspiel zu guten Torchancen kam, stand es zur Halbzeit bereits 5:2 für unsere Jungs. Mit der gleichen FSG Power ging es durch die zweite Halbzeit. Unsere E2 hatte den Gegner zu jederzeit im Griff, schickten diesen am Ende sprichwörtlich post(wendend) zurück nach Detmold, und zwar deutlich mit 8:3. Da Schlangen mit 1:7 verloren hat, sind unsere Jungs am Ende mit 5 Punkten verdienter E2 Gruppensieger geworden!

 

*** GLÜCKWUNSCH zum E2 Gruppensieg ***